1. Runde DEB Pokal: EC Peiting - Königsborner JEC

#1 von Eishallenterrorist , 12.09.2012 21:46

In drei Tagen ist es soweit, dann steht die erste große Herausforderung für unsere Bulldogs mit dem Pokalspiel in Peiting auf dem Plan.

Unser Gegner im Überblick:

Oberliga 2011/2012:

Vorrunde: Platz 1 (Meister)
Play-offs: In Runde 1 gegen Regensburg ausgeschieden (2-3)

Vorbereitung 2012/2013:

31.08.2012, 19:30 Uhr EHC Bülach (3. Liga Schweiz) - EC Peiting 1:6
02.09.2012, 18:00 Uhr EC Peiting - Starbulls Rosenheim (2. Bundesliga) 0:5
07.09.2012, 19:30 Uhr EC Peiting - Germering Wanderers (Bayernliga) 10:3
09.09.2012, 18:00 Uhr TSV Peissenberg (Bayernliga) - EC Peiting 2:5
14.09.2012, 19:30 Uhr EC Peiting - EHC Klostersee (Oberliga Süd)

Kader 2012/2013:

Tor:
# 33 Florian Hechenrieder Vertrag verlängert
# ?? Jacob Goll letzter Verein: Tölzer Löwen (OL)
# ?? Marc Henne letzter Verein: EV Füssen (DNL)

Verteidigung:
# 20 Tim Rohrbach Vertrag verlängert
# 28 Fabian Weyrich Vertrag verlängert
# 44 Thomas Zeck Vertrag verlängert
# 78 Gordon Borberg Vertrag verlängert
# 82 Maxi Reindl Vertrag verlängert
# ?? Marcus Weber letzter Verein: SC Riessersee (2. Buli)
# ?? Andreas Pufal letzter Verein: EV Lindau (BYL)
# ?? Martin Salzmann ECP Junioren
# ?? Lubos Velebny (SVK) letzter Verein: Dunaujvaros AC (Interliga - Ungarn)

Angriff:
# 11 Florian Simon Vertrag verlängert
# 14 Marc Vorderbrüggen Vertrag verlängert
# 15 Martin Guth Vertrag verlängert
# 17 Manfred Eichberger Vertrag verlängert
# 21 Anton Saal Vertrag verlängert
# 57 André Gerartz Vertrag verlängert
# 65 Florian Stauder Vertrag verlängert
# 77 Alexander Simon Vertrag verlängert
# 96 Maximilian Malzatzki Vertrag verlängert
# 97,5 Christian Mayr Vertrag verlängert
# ?? Fabian Magg ECP Junioren
# ?? Tobias Biersack letzter Verein: SC Riessersee (2. Buli)
# ?? Robert Wittmann letzter Verein: ESV Kaufbeuren Junioren
# ?? Korbinian Lukschanderl letzter Verein: EV Füssen (DNL)
# ?? Josh Gillam letzter Verein: Wanderers Germering (BYL)
# ?? Andreas Pauli (FL) EHC Red Bull München

Trainer:
Peppi Heiss letzter Verein: EHC München (DEL)


Mein Fazit:

Der EC Peiting geht eigentlich als Favorit ins Spiel. Ein Großteil der Meistermannschaft wurde gehalten, jedoch wurde bis auf Rosenheim stets nur gegen tieferklassige Teams getestet. Hinzu kommt, dass einen Tag vor dem Pokalspiel ein weiteres Spiel gegen einen Ligakonkurrenten vereinbart wurde. Wessen Knochen sind also müder? Die Peitinger durch das Testspiel oder unsere von der Busfahrt? Wichtig wird es sein, defensiv zu stehen und auf Konter zu warten.

Also: Auf gehts Bulldogs, kämpfen und siegen! Macht euch mit einem Sieg unsterblich!


www.eishockeygamer.de

 
Eishallenterrorist
All-Star
Beiträge: 434
Registriert am: 04.02.2008


RE: 1. Runde DEB Pokal: EC Peiting - Königsborner JEC

#2 von Stoned , 13.09.2012 18:57

Oh ja das wäre der haxxxx !!!!


100% Bulldogs 100% B.C.K

 
Stoned
All-Star
Beiträge: 549
Registriert am: 06.02.2008


RE: 1. Runde DEB Pokal: EC Peiting - Königsborner JEC

#3 von Stoned , 15.09.2012 06:22

Soooo ab geht die wilde fahrt .... vielleicht kommt ja noch jemand überraschend hinterher gefahren noch ist Zeit ...


100% Bulldogs 100% B.C.K

 
Stoned
All-Star
Beiträge: 549
Registriert am: 06.02.2008


RE: 1. Runde DEB Pokal: EC Peiting - Königsborner JEC

#4 von REBEL , 15.09.2012 06:22

KÖNIGSBORN OLE !!!!

Endlich geht es los!

Nach dem guten Vorbereitungsspiel gegen Nordhorn wird es jetzt ernst.

Peiting ist gleich zum Beginn der Saison ein Gegner an dem man sich
messen kann um die eigenen Stärken und auch Schwächen abzuklopfen.
Gerade im Hinblick auf die Spiele gegen Frankfurt, Kassel und Duisburg
kann man testen ob unsere Bulldogs schon die Form haben um den Großen
auch diese Saison wieder paroli bieten zu können.
Auch wenn Peiting die vermeintlich stärkere Mannschaft ist, so ist dennoch bei einer geschlossenen Mannschaftsleistung unserer Jungs vielleicht eine Überraschung möglich.
Leider bin ich heute Abend nicht dabei. Ich wünsche aber unserer Mannschaft
nach der langen Anreise die Kraft dem Gegner zu zeigen das auch im Westen Deutschlands starkes Eishockey gespielt wird.

Allen mitreisenden Fans eine gute Fahrt und ein spannendes Spiel mit dem besseren Ende für uns!

Also, auf gehts Bulldogs: KÄMPFEN und SIEGEN !!!!


 
REBEL
Profi
Beiträge: 110
Registriert am: 22.01.2012


RE: 1. Runde DEB Pokal: EC Peiting - Königsborner JEC

#5 von Daniel. , 15.09.2012 06:29

Peiting hatte gestern ein Heimspiel gegen Klostersee und dort 5:5 gespeilt, man hatte aber auch 118 Strafminuten (Klostersee nur 30).
In Unterzahl haben die Peitinger gestern 4 Tore kassiert.

Leider zählen die Spieldauerdisziplinarstrafen nicht im Pokal, sonst wären 2 Spieler (u.a. der slowakische Verteidiger) gesperrt.
Unsere Spieler haben zwar eine schwere Anfahrt, die Spieler haben sich gestern aber auch viele Schlägereien geliefert (wenn man die Strafen richtig deutet), so dass ich schon gute Chancen für uns sehe.
Schade ist natürlich, dass Schnieder berufsbedingt fehlt, da seine Schnelligkeit doch entscheidend sein kann, aber so ist das nun einmal bei uns.

Ich denke aber schon, dass wir da nicht hinfahren werden und uns vorführen lassen. Duisburg und Frankfurt wurden ja auch verdient geschlagen ;)

Daniel.  
Daniel.
All-Star
Beiträge: 330
Registriert am: 09.08.2010


RE: 1. Runde DEB Pokal: EC Peiting - Königsborner JEC

#6 von Eishallenterrorist , 15.09.2012 16:45

Die blau-weiße Invasion ist da:


www.eishockeygamer.de

 
Eishallenterrorist
All-Star
Beiträge: 434
Registriert am: 04.02.2008


RE: 1. Runde DEB Pokal: EC Peiting - Königsborner JEC

#7 von Tarcisius , 15.09.2012 20:36

Gibt es hier Drittel-Ergebnisse?


 
Tarcisius
All-Star
Beiträge: 320
Registriert am: 03.04.2008


RE: 1. Runde DEB Pokal: EC Peiting - Königsborner JEC

#8 von Eishallenterrorist , 15.09.2012 20:46

1. Drittel: 3:0 für Peitin (2 Tore in Überzahl)
2. Drittel bislang 5:0 (gespielt 35 Minuten)

Hier die Übersicht: http://pointstreak.com/prostats/boxscore.html?gameid=2025110


www.eishockeygamer.de

 
Eishallenterrorist
All-Star
Beiträge: 434
Registriert am: 04.02.2008

zuletzt bearbeitet 15.09.2012 | Top

RE: 1. Runde DEB Pokal: EC Peiting - Königsborner JEC

#9 von Daniel. , 15.09.2012 23:05

Das Endergebnis entspricht nicht der Teamleistung.
Peiting war klar stärker, doch wurde die Mannschaft stark von der Schiedsrichterleistung verunsichert, was am Ende in puren Frust endete.
Es waren anfänglich merkwürdige Strafen für normale Zweikämpfe, wo die Peitinger eine bessere Art umzugehenhatten. Vielleicht sind sie aber auch die Regelauslegung gewöhnt.
Dadurch sind von den 11 Toren viele Tore (glaube 7) in Peitingerüberzahl geschehen.

In den Zeiten, wo man selber mitgespielt hat, mangelte es aber an Ideen beziehungsweise an ihrer Umsetzung.
Auch unser Torhüter (der in dem Spiel eigentlich die ärmste Sau war) hatte oft Pech und konnte dabei die Scheibe nicht kontrolliert festhalten.

Man darf gespannt sein, was mit Wapnewskis Strafe (doppelte Matchstrafe) passiert. Er hatte nach einer Massenachlägerei das Eis verlassen wollen, ein Schiedsrichter stand ihm aber noch im Weg.

Dennoch fand ich eine Unterhaltung auf dem Klo zwischen zwei Peitingern interessant, die das zerfahrene Spiel auch primär mit dem Schiedsrichter in Verbindung brachten (und danach erst auf den Frust unserer Spieler). Die beiden hatten mich nicht gesehen, von daher wohl recht neutral.

Daniel.  
Daniel.
All-Star
Beiträge: 330
Registriert am: 09.08.2010


RE: 1. Runde DEB Pokal: EC Peiting - Königsborner JEC

#10 von Eishallenterrorist , 15.09.2012 23:23

Nein, es waren 9 (!!!) Tore in Überzahl, davon 5x 5-3... http://www.pointstreak.com/prostats/iihf...?gameid=2025110


www.eishockeygamer.de

 
Eishallenterrorist
All-Star
Beiträge: 434
Registriert am: 04.02.2008

zuletzt bearbeitet 15.09.2012 | Top

RE: 1. Runde DEB Pokal: EC Peiting - Königsborner JEC

#11 von REBEL , 16.09.2012 06:49

Manchmal hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu!

Laut Deinem Beitrag war das ja leider kein spannendes Spiel.
Wenn dem so ist, das die Schiedsrichterleistung mal wieder stark Einfluss auf das Spiel und damit auf Strafen und dem daraus folgenden Endergebnis genommen hat, ist es bedauerlich das man die weite Reise überhaupt angetreten hat.
Sowohl für Fans wie auch der Mannschaft.
Wenn jetzt auch noch Strafen für folgende Spiele ausgesprochen werden oder es noch wieder Langzeitverletzte gibt, was aus dem Bericht nicht hervorgeht,
war das Los mit Peiting im Pokal wohl mehr als Pech!
Das man kaum mit einem Sieg unserer Bulldogs rechnen konnte, war wohl allen bewußt. Hoffnung auf ein spannendes Spiel und einem nicht ganz so klaren Ergebnis hatte ich dennoch.
Wie dem auch sei. Für die Mannschaft kann es jetzt nur eins geben: Spiel abhaken und nach vorne schauen! Man sollte seine Lehren aus dem Spiel für ein kommendes Aufeinandertreffen ziehen und gut ist.
Eine Bemerkung zum Spiel habe ich noch: Auch wenn die Schiedsrichterleistung fragwürdig war, ist das kein Grund kein Tor zu schießen! Eins hätte es ruhig sein dürfen!
Die letzten Vorbereitungsspiele geben Gelegenheit, Moral und Spielform aufzubauen.
In 2 Wochen muß man in der verbotenen Stadt auf jeden Fall ein Zeichen setzen!

Auf gehts BULLGOGS; KÄMPFEN und SIEGEN !!!


 
REBEL
Profi
Beiträge: 110
Registriert am: 22.01.2012


   

Nordhorn : Königsborn
das spiel gestern

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen